Schloss Wackerbarth führt die prickelnde Tradition einer der ältesten Sektkellereien Europas, der Sektkellerei Bussard, meisterhaft fort: Beim „Deutschen Sekt Award 2018“ wurden Schloss Wackerbarth  als „Bester Sekterzeuger Deutschlands“ ausgezeichnet. Anlässlich des Jubiläums „180 Jahre Sekt-Tradition in Sachsen“ und angelehnt an das Gründungsjahr der Sektkellerei Bussard hat das Weingut eine besondere Sekt-Spezialität aus ausgesuchten sächsischen Rotweintrauben komponiert: die „Hommage 1836“. Eine feine Spätburgunder Beerenauslese veredelt die Cuvée. Nach klassischer Flaschengärung reift der Sekt mehr als 18 Monate in der Manufaktur und wird anschließend vier Wochen lang in den Kellern gerüttelt. So entfalten sich die feine Perlage und ein Bukett mit Noten von Erdbeere und roten Früchten. Genießen Sie die „Hommage 1836“ extra trocken als Aperitif oder zu mediterranen Vorspeisen bei einer Trinktemperatur von 6 bis 8 °C.Volumen0,75 lRebsorteFrühburgunder, Dornfelder, SpätburgunderPrämierung"Sehr guter Wein" Rosé Cup Berlin; Silbermedaille Mundus Vini; Goldmedaille AWC ViennaGeschmackextra trockenHerstellungsart Klassische FlaschengärungAlkoholgehalt 12,5 % volRestsüße 13,8 g/lSäure5,7 g/lAbfüller/HerstellerVertrieb: Wein- und Sektkellerei Wackerbarth GmbH, D-01445 RadebeulAllergen-HinweisSekt enthält Sulfite.

Staatsweingut Schloss Wackerbarth, Sachsen, Hommage 1836 Rosé, trocken

13,90 €Preis
1 Liter
inkl. MwSt. |